Imagine 2011 – Lebenswege unserer Referenten (Teil II): Béa Beste

Béa Beste,

Béa Beste ist in Rumänien geboren und mit Rumänisch und Französisch bilingual aufgewachsen. Sie kam mit 15 Jahren nach Deutschland, bekam mit 21 Jahren eine Tochter, und findet das klasse, dass sie heute eine erwachsene Tochter hat. Béa hat Wirtschaftsingenieurswesen an der TU und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK in Berlin studiert und während des Studiums ein Trendforschungsmonitor für eine Werbeagentur aufgebaut.

Als Produktmanagerin startete sie bei SAT.1, 2000 wechselte sie zu The Boston Consulting Group. Seit 2002 engagiert sie sich für die business@school-Initiative der Boston Consulting Group und hat dabei die Bildungsbranche als eine Chance und Herausforderung der Zukunft entdeckt. Dies führte sie in 2005 zu der Gründung von Phorms Education – ein Unternehmen, das als Schulentwickler mehrere bilinguale Schulen in Deutschland aufgebaut hat undbetreibt. Nach 6 Jahren als CEO des Unternehmens ging sie 2011 auf Bildungsexpedition durch Indien, Australien, Indonesien und USA und inspiriert von vielen innovativen internationalen Bildungsansätzen entwickelt sie jetzt playDUcation, ein neuer pädagogischer Ansatz, das Lern- und Spielwelten vereint und befindet sich damit in der Startup Phase. Béa ist aktiv im Vorstand der NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) um mehr Unternehmertum in die deutsche Bildung zu bringen!

http://www.playducation.org/

Dieser Beitrag wurde unter Die Referenten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s